Tagesmutter mit Herz: ab Frühjahr 2024 frei

Bewegung

Kindermotorik

Als studierte Sportwissenschaftlerin in "Bewegung und Gesundheit" ist es mir ein besonderes Anliegen, ein gezieltes Programm an altersgerechten Bewegungsangeboten in meiner Kindertagespflege anzubieten, da die Bewegung der Muskeln und der Organsysteme unerlässlich für eine gesunde physische- und psychischer Entwicklung ist.

Der Erwerb der motorischen Fähigkeiten im Säuglings- und Kleinkindalter ist hoch komplex und umfasst viele Meilensteine der Grob- und Feinmotorik. Nichts verändert sich so rasant für ein Kind, wie das kognitive sowie körperliche Wachstum in den ersten drei Lebensjahren. Dabei nimmt es sein Körperschema stetig neu wahr. Babys und (Klein-)Kinder sind von Grund auf intrinsisch motiviert und bewegen sich. Dabei verläuft der Prozess bei jedem Kind nach einem ganz speziellen inneren Bauplan, der genetisch festgelegt und extern nicht beeinflussbar ist. Aus diesem Grund strukturiere ich den Tagesablauf so, dass viel Zeit für Bewegung vorgesehen ist, um den Kindern auf spielerische Art Möglichkeiten zum Erkunden und Erforschen einzuräumen.

klitzekleine Aktiv- und Kreativlinge

In meiner Kindertagespflege klitzeklein setze ich für die Förderung der kindlichen Reife der Motorik gerne Fahrzeuge (bspw. Laufräder) ein. Ebenso steht für die Kinder ein Pikler-Dreieck mit Minirutsche und Bogen zum Klettern zur Verfügung. Die Gestaltung der gewählten Motorik-Gegenstände sind Materialien, die dem Kind helfen, seine eigenen motorischen Fähigkeiten autonom auszubilden. Die verschiedenen Motorik-Gegenstände werden von den Kindern, sobald sie die geistigen und motorischen Voraussetzungen haben, eigenständig verwendet.